Ferienwohnung Köln präsentiert: das Museum Ostasiatische Kunst

In dem Museum für Ostasiatische Kunst kann man Asien ganz einfach kennenlernen. In diesem wundervollen Kunstmuseum werden Werke aus dem fernen Ostasien vorgestellt. Gegründet wurde es im Jahre 1913 beginnend mit einer Sammlung von dem Ehepaar Adolf und Frieda Fischer. Das Museum eröffnet bei der Suche einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zu der Kunst der ganzen Welt.

Leider wurden große Teile der Sammlung und des Gebäudes im 2. Weltkrieg zerstört. Im Jahre 1977 wurde das Museum dann wieder eröffnet. Der zuständige Architekt war der Japaner Kunio Maekawa. Auch heute noch stellen viele Werke des Ehepaares Fischer eine Grundbasis der Sammlung dar. In dem Museum finden sich heute Keramiken, Gemälde, Skulpturen und diverse andere Kunstwerke. Die Besucher sollen einen einfachen Zugang zur asiatischen Kunst haben und diese mit der europäischen Kunst vergleichen können.

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ausstellungen im Museum

Regelmäßig werden dort diverse Ausstellungen präsentiert, welche die normale Kunstbasis des Museums ergänzen. So gab es z.B. die Ausstellungen “das gedruckte Bild” oder weitere Highlights der letzten rund 40 Jahre Geschichte des Museum für Ostasiatische Kunst. Präsentiert wurden unter anderem auch japanische Farbholzschnitte, welche wunderbar anmuteten.

Bei jeder Sonderausstellung können die Besucher auch den normalen Museumsbestand gebutachten. Der normale Museumsbestand präsentiert Kunstwerke aus Japan, Korea und China. Highlights des Museums sind z.B.: eine Axt aus China eine Wasser- und Mond-Gwaneum aus dem Land Korea oder eine Holz Holzskulptur aus dem Land Japan. Das Besondere an dem Museum ist eine besonders umfassende Darstellung von asiatischer Kunst.

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Der Besuch im Museum

Ausstellungen im Museum können an den Tagen Dienstag bis Sonntag besucht werden. Der Montag ist immer geschlossen, da es der Ruhetag ist. Das Museum ist immer von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende sogar bis 22 Uhr. Der Eintrittspreis ist 3,50 €. Schüler und Studenten können sogar umsonst die Kunstwerke bestaunen.

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Das Museum für Ostasiatische Kunst liegt an der Universitätsstraße in der Domstadt. Es ist einfach zu erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB. Die Straßenbahnlinien 1 und 7 und die Buslinie 142 ermöglichen eine einfache Anreise zur Haltestelle Universitätsstraße. Das Museum verfügt auch über eine gewisse Anzahl an Parkflächen, so dass auch die Anreise mit dem Auto möglich ist. Diese ist jedoch nicht unbedingt zu empfehlen.

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Ostasiatisches museum

Unterkünfte in der Innenstadt von Köln!

Sie wollen zu Fuß zum Dom? Sie wollen zu Fuß zur Messe? Dann buchen Sie eine unserer Fewos Köln, dann können Sie den Kölner Dom bequem zu Fuß erreichen! Überqueren Sie den Rhein einfach über die Deutzer Brücke und flanieren Sie durch die Altstadt. In ca. 14 Minuten haben Sie die Kathedrale erreicht! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ferienwohnung Köln

Fewo in cologne

Unterkunft Köln

Fewo Nummer 1

Fewo Nummer 2

Fewo Nummer 3