Leben und Arbeiten am Deutzer Hafen

Am Deutzer Hafen soll ein einzigartiges Stadtquartier entstehen! Die Stadt Köln hat mit der Umstrukturierung des alten Deutzer Hafens eine wirklich gute Idee in der Pipeline. Der Deutzer Hafen hat seine Aufgabe als Hafen fast vollständig verloren und könnte somit ohne Probleme Platz machen für neue Wohneinheiten und Gewerbeeinheiten mit Blick auf den Dom.

4500 Wohnungen und 5000 neue Arbeitsplätze

Ein Gutachten hat es bestätigt: Die Idee ist genial und das "Wohnen am Strom" absolut empfohlen. Die Lage ist super und der Bedarf ist in Köln sowieso vorhanden: Angeblich ist der Wohnraum ja knapp und so muss die Stadt Köln ja froh sein um jedes gelungenes Bauprojekt. Der damalige Oberbürgermeister Jürgen Roters zeigte sich zuversichtlich und auch der Beigeordnete für die Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr, Herr Franz-Josef Höing ist begeistert und nennt das Bauprojekt einen Glücksfall für die Stadt Köln.

Schiff
Schiffe am Deutzer Hafen

Feuerwehr Schiff
Auch auf dem Wasser: Die Feuerwehr

Neues Stadtviertel für alle!

Hier soll also nun ein Quartier entstehen, welches für alle Bürger in Köln offen stehen soll. Es soll bezahlbarer Wohnraum entstehen, der eine ausgewogene Mischung an unterschiedlichsten Wohnung im Angebot haben soll. Fraglich ist jedoch, ob dies gelingen kann. Geplant ist ein Anteil von 30 % von Wohnungen die öffentlich gefördert werden. Wenn man sich die Cranhäuser und das gesamt Quartier auf der anderen Rheinseite ansieht, dann wird man feststellen, dass neu gebauter Wohnraum nicht immer bezahlbar ist. Die neuen Wohnungen und auch die Gewerbeeinheiten werden ihren Preis haben. Man muss naiv sein, wenn man glaubt, dass später in diesem Quartier auch Menschen mit einem Wohnberechtigungsschein wohnen werden. Aufgrund der fantastischen Lage direkt am Wasser und dem damit verbundenen hohen Lebensstandard. Da der Hafen auch in Teilen erhalten bleiben wird, wird es dort vermutlich auch Anlegestellen für Boote geben. Genau wie auf der anderen Rheinseite wird dies wieder ein bestimmtes Käuferklientel anlocken und die Preise in die Höhe treiben.

Hafen Schiff
Auf dem Wasser: Deutzer Hafen

Daten und Fakten

Der Deutzer Hafen befindet sich genau auf Höhe Rheinkilometer 687,30. Er wurde bereits im Jahre 1907 in Betrieb genommen und der Haupteigentümer (70 Prozent) an den Anlagen ist der "Hafen und Güterverkehr Köln AG". Die Betreiberin ist zur Zeit die Rhein Cargo GmbH & Co KG. Mit einer Landfläche von ca. 240.000 Quadratmetern und einer Wasserfläche von ca. 124.000 Quadratmetern ist der Deutzer Hafen ein riesiges Areal.

Auftaktworkshops gelaufen

In diesem Jahr hat es bereits die ersten Workshops rund um das Thema "Entwicklung eines Wohnquartiers am Deutzer Hafen" gegeben. Die Bürger sollen intensiv und oft in der Planung und der Entwicklung eingebunden werden und deshalb werden im Laufe des Jahres noch weitere Beteiligungsprozesse initiiert werden. Jeder soll und darf seine Ideen einbringen, damit ein "Meisterwerk" entstehen kann. Wir sind ganz gespannt auf diese tollen Entwicklungen und freuen uns darüber, dass die Stadt Köln dieses Projekt ausdrücklich unterstützt und vorantreiben will. Ihre Ferienwohnung-Koeln.com