Ferienwohnungen in Köln: kein einfaches Geschäft

Read so far
3 min to read

Wir sind nun schon seit 2012 dabei. Seit mittlerweile 6 Jahren vermieten wir nun schon unsere möblierten Wohnungen in der Domstadt. Da die Zeit rennt, wollen wir einmal kurz stehen bleiben und zurückblicken.

Erfolgreich seit 2012: Die Ferienwohnung-Koeln.com

Es ist kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht! Lesen Sie hier einen kleinen Bericht über die Ferienwohnung-Koeln.com!

Der Start

Im Jahre 2011 erworben wir unsere erste Wohnung in Deutz und hatten damals noch gar nicht den Gedanken, diese möbliert zu vermieten. Doch während der Umbauphase wurde ich immer öfters von den anderen Hausbewohnern angesprochen, dass ich die Wohnung ja super als Messezimmer vermieten könne. Messezimmer? Was ist das denn? Ich wollte die Wohnung sanieren und dann an Studenten vermieten, schließlich war die Fachhochschule ja nicht weit! Aber die Nähe zur Messe und der Gedanke mal etwas Neues auszuprobieren, weckten meine Neugier und so startete ich das Projekt Messezimmer.

Ideale Lage

Die Lage war - in der Tat - ideal. Nur 1.000 Meter bis zur Messe und die Wohnung lag ja schließlich direkt am Rhein. Das musste doch den ein- oder anderen Messegast anlocken. So waren die Rahmenbedingungen doch sehr gut und die Fertigstellung der Wohnung rückte immer näher. Nur noch die Möbel kaufen und aufbauen und fertig!

Vom Messezimmer zur Ferienwohnung

Nach der Fertigstellung der Wohnung mussten nun nur noch die Gäste dafür gefunden werden. Und wie kommt man an Gäste? Natürlich: das große, weite Internet! Also begann sogleich ein Wettlauf mit wenigen anderen Anbietern (der Markt war noch nicht so überlaufen wie heute) eine große Präsenz im Internet aufzubauen. Man trug sich ein auf jedes Portal, welches man irgendwo finden konnte und baute seine eigenen Internetseiten auf. Da tauchten plötzlich aus dem Nichts Firmen auf mit Namen wie zum Beispiel: 9flats.com, Airbnb oder Wimdu. Im Zuge dieser Werbephase und durch die ersten Buchungen, stellte ich jedoch schnell fest, dass die Wohnung nicht nur für Messegäste interessant war. Da kamen plötzlich auch Touristen, die sich einfach mal den Kölner Dom anschauen wollten. Oha, da hatte ich ja gar nicht dran gedacht! Und dann war eines plötzlich ganz klar: Wir haben nicht nur ein Messezimmer, wir haben sogar eine Ferienwohnung! Dieser Begriff ging durch die Medien und die möblierte Vermietung in den Großstädten stieg exponentiell an.

Ordnungsgemäße Abwicklung

Eines war uns immer wichtig: alles sollte seine Richtigkeit haben. Deshalb haben wir alle Ämter entsprechend informiert und zahlen brav unsere Steuern. Jeder Gast erhält eine ordentliche Rechnung und findet eine saubere Fewos vor. Wir wohnen selbst nicht in unseren Ferienwohnung in Köln und bieten also eine professionelle Unterkunft für eine Städtereise oder den Businesstrip nach Köln an. Von der Wohnungsübergabe bis hin zur Rückgabe achten wir sehr auf einen perfekten Ablauf. Wir sind keine Agentur und kein Makler, die vielleicht nur auf den schnellen Profit aus sind, sondern wir sind auch Eigentümer der möblierten Wohnungen und möchten den Besten Ablauf für die Vermietung erreichen.

Kulturförderabgabe der Stadt Köln

Dies ist leider kein einfaches Thema für Vermieter wie uns. Zwangsweise hat die Stadt Köln leider beschlossen, dass auch wir in der gleichen Häufigkeit und Belastung die "Bettensteuer" für die Stadt (kostenlos) eintreiben dürfen und abführen müssen. Wir werden genau wie ein Hotel behandelt, obwohl wir keines sind! Unsere Vermietung dürfen wir wohl als Familienbetrieb bezeichnen und somit verfügen wir nicht über 5 Angestellte, die dann noch kostenlos für die Stadt Köln arbeiten dürfen. Aber auch hier kommen wir der gesetzlichen Verpflichtung nach und haben nun noch mehr Arbeit und Bürokratie. Jedes Quartal wird die Höhe entsprechend mit Formularen angezeigt um dann einen entsprechenden Kulturförderabgabebescheid zu erhalten und dann das Geld zu überweisen. Neben der Buchführung und dem sonstigen "Papierkram" eine immense Belastung.

Die Fewo Konkurrenz

Wenn wir den Anstieg der Konkurrenz beobachten und die Preisgestaltung auf Portalen, wie zum Beispiel Airbnb, dann ist eine korrekte Abrechnung und Abwicklung der Einnahmen durch die Fewo Konkurrenz jedoch fraglich. Leider gehen immer mehr Privatleute mit Dumpingpreisen "schwarz" auf den Markt und zahlen vermutlich auch keine Steuern oder eine Kulturförderabgabe. Dies ist leider sehr schade und wir nehmen dies mit Sorge zur Kenntnis. Denn diese "schwarzen Schafe" machen nicht nur die Preise kaputt, sondern auch das Image der ganzen Branche. Anbieter, die auch schon seit vielen Jahren am Markt sind, werden ähnliche Feststellungen gemacht haben und sorgen sich vielleicht ebenfalls um das Image. Denn leider hat die Presse diesen Zustand natürlich dazu genutzt um die Vermieter von Ferienwohnungen immer negativ darzustellen.

Transparenz ist gefordert

Aus den oben genannten Gründen fordern wir eine Gleichbehandlung aller Vermieter um dann wieder einen fairen Wettbewerb zur ermöglichen. Anonyme schwarze Schafe müssen gefunden werden und ebenfalls Steuern bezahlen. Dann verschwinden auch die Dumpingpreise.

Optimale Unterkunft

Unsere Unterkünfte sind voll möbliert und fertig eingerichtet. Vom Bett über den Flachbildfernseher bis hin zum Löffel in der Küche ist alles da. Bettwäsche und Handtücher sind ebenfalls inklusive und ermöglichen somit einen angenehmen und einfachen Aufenthalt bei der Ferienwohnung-Koeln.com! Wir stehen schon seit Jahren für eine Vermietung mit hoher Qualität und Zuverlässigkeit. Nur so können wir schon seit Jahren am Markt bestehen.






Ausblick 2018

Wir freuen uns auf das nächste Jahr! Viele Gäste aus allen Ländern dieser Welt werden wieder in unseren Ferienwohnungen übernachten und uns interessante Geschichten erzählen. Vielleicht erhalten wir auch einige Hinweise, wie wir diese Vermietung noch besser gestalten können und optimieren uns immer mehr. Wir wollen einen immer besseren Service anbieten können und steigern unsere Qualität stetig. Durch unsere phantastische Lage (nah an der Messe, nah am Kölner Dom) werden wir immer gerne gebucht und sind uns deshalb sicher, den längeren Atem zu haben! Buchen Sie also eine Ferienwohnung in Köln, dann buchen Sie bei Ferienwohnung-Koeln.com, dem Original seit 2012! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage!

Bewertung: 
Average: 5 (5 votes)