Fewos, Apartments und Pensionen aus Köln Bocklemünd

Köln Bocklemünd/Mengenich ist der Stadtteil mit der Nummer 405 von Köln. Ganz weit weg vom Kölner City Zentrum und sogar tatsächlich auch schon näher an einer Nachbargemeinde namens Pulheim! Bocklemünd ist eine sehr schöne Gegend und auch sehr beliebt bei den Bürgern von Köln. Man kann dort recht abgelegen und ruhig wohnen, man ist aber auch ganz schnell wieder in der City und kann an dem allgemeinen Stress einer Großstadt teilhaben, wenn man mag! Man ist auch sehr schnell auf dem Kölner Ring, das ist der Name des anliegenden Autobahnnetzes, welches sich großspurig um Köln herum schlängelt. Nein, keine Sorge, die Entfernung ist mit dem Auto gut auszuhalten und ist - zumindest mit dem Auto - auch einigermaßen schnell in der Domstadt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (KVB) sieht das natürlich schon ganz anders aus!

Bocklemünd

Leider ist die Abfahrt bei Bocklemünd/Mengenich zu radiotechnischer Berühmtheit gelangt und ständig werden dort Staumeldungen und Warnungen im Radio durchgesagt! Wenn Sie denn mit dem Auto dort unterwegs sind, dann sollten Sie auf die Kölner Ruhshour achten, damit Sie nicht im Berufsverkehr "kleben" bleiben.



Köln Bocklemünd/Mengenich ist ein beliebter Wohnort und da schadet es auch gar nicht, dass die Autobahn B59 diesen "umkurvt"! Die kleinen Dörfer mit den lustigen Namen Mengenich und Bocklemünd wurden übrigens im Jahre 1950 zusammengefasst. Der Stadtteil Bocklemünd hatte übrigens auch schon einige lustige Schreibweisen die wir hier kurz auflisten wollen:

  • Buchelmundt
  • Buchelmunthe
  • Pocklemünd
  • Buckelmeuntt

In Bocklemünd kann man auch Ferienwohnungen und Pensionen finden!