Kölsch Fest in der Altstadt abgesagt

Read so far
less than 1 minute

Köln - Es war von der Stadt bereits genehmigt und wir hätten uns für die Gäste in unseren Ferienwohnungen Köln bereits gefreut, denn der Heumarkt ist ja wirklich nur einen Steinwurf entfernt. Aber leider klappt es nicht! Denn der Kölner Brauerei Verband hat das geplante Fest mit dem tollen Namen "500 Jahre deutsches Rheinheitsgebot" platzen lassen.

Heumarkt Köln

Angeblich scheiterte es an der kurzen Vorlaufphase um eine gute Umsetzung zu gewährleisten. Wir sind etwas überrascht und wundern uns, warum ein so großer Verbund aus mehreren Brauereien (unter anderem Gaffel, Früh Kölsch, Mühlen-Kölsch) solch ein Fest zu organisieren? Lag es wirklich nur daran oder forderte die Stadt Köln wieder einmal zu viel von den Organisatoren? Stichworte sind hier: Sicherheitsvorkehrungen und Notfallkonzepte. Wir erinnern uns zum Beispiel noch an die Absage des traditionellen BXM Events in Köln, welches die Veranstalter auch abgesagt haben, weil die Stadt eine (selbst für diese Sportler) unüberwindbare "Bürokratie-Hürde" aufgebaut hatte.

Stattdessen gibt´s das Altstadtfest!

Als Ausgleich findet nun das eigentlich abgesagte Altstadtfest statt, welches dem Brauerei-Fest weichen sollte. Es findet im August auf dem Heumarkt statt. Wir freuen uns darauf!

Bewertung: 
Durchschnitt: 5 (1 vote)