Köln Lövenich

Und schon in der nächsten Stadtteil mit Fewos Cologne! Wie wollen Ihnen kurz alles über den Stadtteil Lövenich erzählen. Er befindet sich ganz im Westen am Stadtrand von Köln, hat die Nummer 308 und gehört dem Stadtbezirk Lindenthal an. Dort führt er ordnungstechnisch geführt.

Köln Lövenich

Die Postleitzahl lautet 50859.

Die Telefonvorwahl ist die 02234.

Lage von Lövenich

Lövenich grenzt an folgende andere Ortschaften an: Widdersdorf, Müngersdorf, Weiden und Frechen-Königsdorf. Folgende Gegebenheiten grenzen den Stadtteil ebenfalls ab: die Autobahn A1, die Bahnstrecke Köln-Aachen und der Kölner Randkanal.

Der Tipp von Fewos Köln

In Lövenich gibt es eine tolle Indoor Soccer Halle! Dort spielte bereits mein Sohn begeistert Fußball und ich kann es nur empfehlen. Wenn es also mal regnen sollte, während Ihres Aufenthaltes in Köln, dann sollten Sie vielleicht einen sportlichen Abstecher dorthin wagen. Viel Spaß dabei!

Geschichte von Lövenich

Zum ersten Mal tauchte Lövenich im Jahre 1028 in den Geschichtsbüchern auf und wurde dort noch unter dem lateinischen Namen "Luviniacum" erwähnt. Das Dorf "Luviniacum" war geprägt durch die Landwirtschaft und es beherbergte folglich viele Bauern. Geführt wurde es durch den Johanniter Orden und den Kölner Erzbischof. Doch auch dieser Ort wurde leider im Jahre 1794 durch französische Truppen besetzt und im Rahmen einer organisatorischen Zuordnung durch Napoleon um 1800 mit den Orten Weiden, Üsdorf, Großkönigsdorf, Kleinkönigsdorf und Junkersdorf zusammengefasst als "Mairie de Levenich". Dann im Jahre 1815 gehörte Lövenich wieder zu Preußen und wurde letztlich 1816 dann wieder dem Landkreis Köln angegliedert. Es wurde die Bürgermeisterei Lövenich gegründet aus welchem dann im Jahre 1928 das Amt Lövenich wurde. Diesem Amt wurde dann im Jahre 1934 noch die kleine Ortschaft Brauweiler zugeordnet. Um die Verwirrung komplett zu machen und die Verwaltungsgeschichte noch etwas zu verkomplizieren, wurde das Amt dann letztlich im Jahre 1937 in Weiden umbenannt und dann im Jahre 1951 aufgehoben. Fragen Sie mich jetzt bitte nicht warum. Dadurch wurden dann die Orte Brauweiler und Lövenich zu amtsfreien Gemeinden. Mit einer letzten Änderung der Verwaltung wurde die Gemeinde Lövenich dann im Jahre 1975 (ganz genau am 01. Januar) dem Stadtbezirk Lindenthal zugeordnet.

Gebäude und Einrichtungen

In dem Stadtteil gibt es leider nicht wirklich viele Gebäude die in irgendeiner Form erwähnt werden sollten. Hier nur folgendes:

  1. Die romanische Sankt Severin Kirche (1124)
  2. Landwirtschaftsschule (von 1925-1967)
  3. Gemeinschafts-Grundschule der Johanniter

Verkehr

Die Verkehrsanbindung des Ortes kann mit sehr gut beschrieben werden. Sowohl per Autobahn (die A1) wie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist er ganz gut zu erreichen.
An der Haltestelle "Lövenich" fahren die S-Bahn-Linien S12, S13 und die S19. Auch gibt es die Straßenbahnhaltestelle "Weiden Zentrum" die ganz gut zu erreichen ist und mit der Straßenbahn ist man dann in ca. 20 Minuten mitten in der City von Köln.

Als Buslinien sei hier die Linie 961 erwähnt. Man findet also eine gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln vor.

Bekannte Bewohner des Stadtteils

Auch wenn der Ort nicht ganz so bekannt ist, finden sich hier noch einige prominente Namen unter den Einwohnern bzw. ehemaligen Anwohnern wieder. Hierzu zählen zum Beispiel folgende:

  1. Der Sänger und Komponist Howard Carpendale
  2. Unser Fußballweltmeister (1990) und ehemaliger FC Spieler Paul Steiner
  3. Volksschauspieler Willy Millowitsch
  4. Der ehemalige FC Stürmer und österreichischer Nationalspieler Toni Polster
  5. Udo Latteck (Fußballtrainer, leider bereits verstorben)

Insgesamt wohnen in Lövenich ca. 8700 Bürger. Dies führt zu einer Bevölkerungsdichte von ca. 2350 Einwohnern je Quadratmeter.

Ferienwohnung Köln
Herzlich Willkommen!

Hotels und Pensionen in Lövenich

Gibt es dort auch Pensionen oder Hotels? Im Internet haben wir noch nicht gesucht, aber Sie brauchen ja auch keinen weiteren Anbieter finden, denn Sie haben ja uns bereits gefunden! Möblierte Ferienwohnungen in Köln! Herzlichen Glückwunsch!