Fewo Köln erklärt: Meschenich

Wir machen einmal mit der Ferienwohnung-Koeln.com einen kleinen Ausflug nach Meschenich. Zumindest gedanklich, da man als Tourist nicht unbedingt einen Besuch dort einplanen sollte. Der Stadtteil ist recht problematisch und birgt eine gewisse kriminelle Gefahr in sich. Doch dazu später mehr. Geführt wird der Stadtteil unter der Nummer 213 und gehört politisch dem Bezirk Rodenkirchen an. Die Telefonvorwahl lautet 02232.

Die Postleitzahl von Meschenich lautet 50997.

Meschenich

Geograpische Lage von Meschenich

Der Stadtteil liegt recht südlich und grenzt an folgende andere Stadtteile bzw. Orte an: Rondorf, Hürth, Brühl und Immendorf.

Gebäude und Bauwerke

In Mechenich stehen einige Hochhäuser, welche unter dem Begriff "Kölnberg" bekant sind. Diese wurden in den 70er Jahren gebaut und veränderten den Ort grundlegend! Dort gibt es viele soziale Probleme und ein hohes Gewaltpotential. So wurde dort zum Bespiel im Jahre 2014 aus einem Hochhaus auf dem Kölnberg eine verweste Leiche aus dem neunten Stock eines Hochhauses geworfen! Schauen Sie sich einmal dieses Video an:

Neben solchen Ereignissen kämpft man dort jeden Tag gegen Drogenprobleme und Gewalt. Wir raten als von einem Besuch dieses Stadtteiles ab. Erwähnenswert ist jedoch noch die Pfarrkirche St. Balsius. Was gibt es noch? Folgendes:

  1. Hofanlage Neu Engeldorfer Hof
  2. Alt-Engeldorfer Hof und Bildstock
  3. Hofanlage Kampshof

Ferienwohnung Köln Tipp

Wir können Ihnen leider einen Besuch in diesem Stadtteil nicht unbedingt empfehlen. Neben den oben erwähnten Problemen gibt es eigentlich auch keine wirklichen Attraktionen dort.

Pensionen, Hotels oder Ferienwohnungen

Eine Pension oder eine Ferienwohnung haben wir in diesem Stadtteil nicht gefunden. Wir waren aber sehr überrascht, dass wir doch tatsächlich ein Hotel dort gefunden haben.

  1. Hotel Haus Röttgen