Phantasialand bei Köln

Read so far
5 min to read

Ein Besuch im Phantasialand lohnt sich auf jeden Fall! Wir fahren mit unserer Familie auch sehr oft hin. Die Kinder sind immer begeistert!

Phantasialand

Großer Freizeitpark ganz in der Nähe von Köln

Ein wirklich schöner und größer Freizeitpark in der Nähe von Köln ist das bekannte Phantasialand. Es bietet eine Vielzahl von Attraktionen und jedes Jahr kommt eine neue dazu. Wilde Achterbahnfahrten und tolle Loopings sind garantiert. Wer es aber etwas ruhiger mag, der kann auch einfach etwas mit dem schönen, alten Karussel fahren.

Das Phantasialand ist beliebt bei Alt und Jung und bietet auch Aktionen an. Wer zum Beispiel im April eine Eintrittskarte kauft, der bekommt einen weiteren, kostenlosen Eintritt bis Ende Oktober geschenkt!

Die Lage

Das Phantasialand liegt ganz in der Nähe von Köln. Es befindet sich in Brühl und ist über die Autobahn sehr gut zu erreichen.

Adresse

Berggeiststraße 31-41, 50321 Brühl
phantasialand.de
Telefon: 0180 6 366600

Bericht über das Phantasialand in Brühl bei Köln (Deutschland)

Der Freizeitpark Phantasialand im Überblick

Der Freizeitpark Phantasialand liegt im Rheinland in Brühl bei Köln. Mit rund 1,9 Millionen Besuchern im Jahr 2015 zählt der Freizeitpark zu den 15 bestbesuchten in Europa. Der Park besteht aus zahlreichen Fahrgeschäften, Attraktionen, Theatern, Restaurants und Hotels. Von der Gesamtfläche über 28 Hektar, ist auf etwa 10 Hektar davon der Park aufgebaut. Die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten teilen sich auf sechs Themenbereiche auf.

Themenbereich Berlin

Das Herzstück des Themenbereiches Berlin bildet seit 2010 der Kaiserplatz und beinhaltet zahlreiche Kinderattraktionen.

Themenbereich China Town

In China Town ist der Name Programm. Zahlreiche chinesische Gebäude und Gärten sind dort angelegt. Die ungefähr 1,3 Millionen Bauteile des chinesischen Nachbaus wurden direkt aus Taiwan importiert und von chinesischen Facharbeitern zusammen gebaut. Ein Tanagra-Theater und eine Pagode verzaubern neben diverser Pavillons die Besucher. Hier kann auch traditionell in einem Chinarestaurant gegessen werden.

Themenbereich Deep in Africa

Deep in Africa besteht aus einem afrikanischen Urwald und Bauwerken. Das Herzstück besteht aus dem Inverted Coaster Black Mamba, aber auch das Hotel Matamba lädt die Besucher zum längeren Verweilen ein. Der Bereich ist mit über 5.000 Kunststücke direkt aus Afrika dekoriert. Die vielen Kunstgegenstände verleihen dem Themenbereich mit den exotischen Pflanzen ein echtes Afrika-Flair. Dieses wird mit über 100 Lautsprecher unterstützt, die Tiergeräusche und afrikanische Musik wiedergeben.

Themenbereich Fantasy

Der Themenbereich Fantasy besteht aus dem Dorf Baumbergen am Mondsee und dem Temple of the Night Hawk. Ebenfalls in diesem Bereich befinden sich viele Attraktionen speziell für Kinder.

Themenbereich Mexico

Auch Mexico gibt es als Themenbereich mit realistisch wirkenden Gebäuden im mexikanischen Stil und zahlreicher Plätzen und Pflanzen. Hier befindet sich das Fahrgeschäft Chiapas, der steilsten Wildwasserbahn der Welt.

Themenbereich Mystery

Im Themenbereich Mystery geht es seit 2016 im neu gestalteten Klugheim mit Holzhäusern und einem Basaltgebirge gruselig zu.

Attraktionen

Unter den Attraktionen des Phantasialandes ist für jede Altersklasse etwas dabei. Schnelle Fahrgeschäfte sind für Adrenalin-Junkies genauso vorhanden, wie langsame, gemütliche Attraktionen und Fahrten. Dabei wird natürlich insbesondere auf die Bedürfnisse der Kinder geachtet und zahlreiche Spielbereiche sind im Park verteilt.







Sechs Achterbahnen lassen das Herz der Achterbahnfans höher schlagen. Die Colorado Adventure im Bereich Mexico ist mit ihren Lorenzügen durch eine Wild-West-Landschaft familientauglich. Im Bereich Mystery geht es mit seinen beiden Achterbahnen, Raik und Taron schon schneller zu, wobei Rückwartsfahrten und bzw. zwei Beschleunigungsstrecken locken. Die längste Indoor-Achterbahn der ganzen Welt befindet sich im Bereich Fantasy. Die zweite Achterbahn in diesem Bereich Winja’s Fear & Winja’s Force steht mit ihren Vertikalaufzügen, rotierenden Chaisen und faszinierender Streckenelementen in Nichts nach. Die Black Mamba lockt mit dem Blick auf die detailgetreue gestaltete Umgebung und hat als einzige Achterbahn im Park Inversionen.

Die drei Dark Riders im Park sind Themenfahrten, die mit Filmsequenzen und kleinen Spielen interaktiv gemacht wurden. In der Fantasy-World können in der Themenfahrt Hollywood Tour während der Bootsfahrt Szenen aus den bekanntesten Hollywood-Filmen bewundert werden. Die 3D-Darkride Maus au Chocolat führt die Fahrgäste durch eine unterirdische Tortenfabrik, bei der mit Spritzbeuteln eine Mäuseplage verjagt werden kann. In der Geister Rikscha in China Town verzaubert die unterirdische Geisterwelt die Fahrgäste auf drehbaren Gondeln.

Kinderattraktionen gibt es viele. Diese sind aber insbesondere in den Bereichen Berlin und Fantasy zu finden. Der Baumberger Irrgarten lädt im Fantasiebereich zum Verirren und wieder Herausfinden ein. Die Fahrgeschäfte Der Lustige Papagei, Tittle Tattle Tree, die Einschienenbahn Würmling Express oder der Wasserspielplatz Octowuzy sind nur eine kleine Auswahl der Angebote. Im Bereich Berlin gibt es ein Riesenrad, eine Flugschule, aber auch ein klassisches Pferdekarussell.

Weitere Attraktionen sind begehbare Häuse, wie etwa Das verrückte Holtel Tartüff im Themenbereich Berlin oder das Feng Ju Palace in China Town, wo Geschichten im Sinne der Chinesischen Mythologie dargestellt sind. Das Mystery Castle im Bereich Mystery ist eine Kombination aus dem Besuch eines Schlosses und einer Vertikalfahrt. Eine Attraktion, die aufgrund Lärmschutzgründen nur an Werktagen geöffnet hat, ist die Attraktion Wakobato. Dort kann mit Wasserpistolen auf Ziele geschossen werden, welche Wassereffekte auslösen. Eine eher gemütliche Attraktion stellen die als Wasservögel entworfenen Tretboote im Bereich Fantasy, wo auf dem Mondsee herumgeschippert werden kann.

Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten

Das Phantasialand besitzt nicht nur das größte chinesische Gebäude, sondern mit seinem China Town die größte Ansammlung chinesischer Bauwerke außerhalb Asiens. Das dort angesiedelte Hotel brachte eine enorme Steigerung der Übernachtungen im Freizeitpark. Sparfüchse können im 2004 erföffneten Zeltlager „Smokey’s Digger Camp“ günstig übernachten, aber bestimmt auch mit einem Wow-Effekt. Mit Liveshows rund um Artistik, Gesang, Musik und Tanz ist das 2004 gestaltete „Cristallion Restaurant“ neben seinen Gourmentmenü nicht nur ein Gaumen-, sondern auch ein unterhaltsamer Augenschmaus. Neben den imposanten Bauten sind auch die zahlreichen Shows sehenswert. Im Bereich Deep in Africa verzaubern afrikanische Tanzeinlagen, im China-Town Artisten aus China, im Silverado Theatre eine Stuntshow und im Chiapas eine faszinierende Show aus Feuerartistik, Lichtprojektionen und Eiskunst. Wenn Sie den Besuch im Phantasialand mit einem Aufenthalt in Köln verbinden so können Sie natürlich gut und gerne in unseren Ferienwohnungen im Zentrum von Köln übernachten. Der Freizeitpark ist wirklich nicht weit weg!

Ferienwohnung Köln

Fewo in cologne

Unterkunft Köln

Fewo Nummer 1

Fewo Nummer 2

Fewo Nummer 3

Geschichte

Das Phantasialand wurde 1967 in einem ehemaligen Braunkohle Tagebaugebiet eröffnet und gehört damit in Europa zu einem der ältesten Freizeitparks. Anfangs bestand der Park aus einem Märchenpark rund um einen See und wenigen kleinen Attraktionen, wie der Oldtimerbahn oder dem Western-Express. Ein erstes Highlight war 1968 eine Delfinshow und die Seeräuberfahrt nach Carthagena. Jährlich kamen neue Attraktionen dazu. 1974 eröffnete etwa im Phantasialand in Brühl bei Köl die erste Wildwasserbahn Deutschlands. 1987 zogen zwei weiße Königstiger der Zauberkünstler Siegfried und Roy in ein extra angelegtes Gehege des Parks, das gemeinsam mit einer Ausstellung über die beiden Zauberer bis 1995 die Attraktion Magic World of Siegfried & Roy bildete. Neben den geplanten Änderungen mussten durch zwei Brände Attraktionen neu aufgebaut werden. Jener Großbrand im Jahr 2001 versuchte 38 Millionen Mark Sachschaden, bei welchem 70 Menschen leicht verletzt wurden. Im Zuge dessen wurde der Park einer Generalsanierung unterzogen und penible Sicherheitsmaßnahme im Brandschutz durchgeführt. 2006 entstand die Achterbahn Black Mamba, welche die erste seiner Art mit Überschlägen im Park war. Die stetigen Renovierungen lohnten sich 2013, als der Park die Auszeichnung für den besten Themenpark mit den besten Attraktionen ganz Nord-Rheinwestfalens erhielt. Die neueste Änderung im Freizeitpark ist die im Sommer 2016 neu eröffnete Themenwelt Klugheim mit zwei neuen Achterbahnen. Eine Erweiterung des Parkes um 19 Hektar ist geplant, worauf ein Aqua-Park, neue Hotels, Theater- und Konzerthallen aufgebaut werden sollen.

Öffnungszeiten des Phantasialandes in Brühl bei Köln

Das Phantasialand in Brühl bei Köln hat seine Tore von April bis Ende Oktober tagtäglich geöffnet. Von November bis Jänner kann der Freizeitpark ebenfalls fallweise besucht werden, nur im Februar und März bleibt der Park ganz geschlossen. Das Phantasialand in Brühl bei Köln ist also Sommer, wie Winter mit seinen atemberaubenden Attraktionen einen Besuch wert.

Bewertung: 
Durchschnitt: 5 (1 vote)