Ferienwohnung Köln präsentiert: der Fernsehsender RTL

Die Stadt Köln ist eine Medienstadt so wundert es nicht, dass man hier einige Fernsehsender findet. Unter anderem auch den Sender RTL Television, welcher in Deutschland einfach unter dem Begriff RTL bekannt ist. Es handelt sich hierbei um einen privaten Fernsehsender der RTL Group. Das Programm wird in der Sprache Deutsch gesendet. Seit dem Jahre 1988 der Sitz des Privatsender in Köln. In der langjährigen Geschichte ist der Fernsehsender als kleiner Ableger des Radiosenders Radio Luxemburg entstanden. Deshalb fand man in den frühen Jahren des Senders auch noch den Zusatz plus im Namen. Der Sender beschäftigt ca 500 Festangestellte Mitarbeiter in der Domstadt und wird in Deutschland als sogenanntes Vollprogramm typisiert.

RTL Köln

Die ersten Jahre bis 1992

Gestartet ist das Privatfernsehen im Jahre 1984. Am 1. Januar startete man als Ludwigshafener Kabelpilotprojekt und nahm die Sendung auf. Als erster privat Fernsehsender muss der Sender PKS, welcher später unter dem Namen Sat1 bekannt wurde, genannt werden. Genau einen Tag später kurz nach 17 Uhr sendet man dann aus Luxemburg die ersten Minuten von RTLplus. Kurioserweise war das erste was die Zuschauer zu sehen bekamen, die Entbindung des RTLplus Logos durch den Chefarzt Rainer Holbe.

Der Sender war geboren und das Programm konnte fortan am Montag bis Freitag in der Zeit von 17.30 Uhr Uhr bis 22.30 Uhr verfolgt werden. Am Wochenende sendet man von 17:30 Uhr bis Mitternacht. So startet in damals die Herren Hans Meiser und Gerd Müller Gerbes mit ihrer News Show 7 vor 7. RTL konnte man damals sogar einfach über die Hausantenne beziehen. Rund 200.000 deutsche Fernsehhaushalte waren nur in nun in der Lage das Programm zu verfolgen. Der Sender RTL plus erweiterte seinen Radius jedoch konsequent weiter, indem er im Jahre 1985 auch über den Satelliten Eutelsat zu empfangen war. Im Mai 1986 kaufte sich die Westdeutsche Allgemeine Zeitung einen 10 prozentigen Anteil am Sender. Weitere Anteilsinhaber waren die Bertelsmann AG mit 40% und die Compagnie Luxembourgeoise de Télédiffusion mit 50%.

RTL Köln

Im Jahre 1986 waren bereits 1,3 Millionen Deutsche Fernsehhaushalte in der Lage den Sender RTL plus zu empfangen. Im Jahre 1987 beliefen sich die Betriebskosten des Senders auf 130 Millionen Deutsche Mark und denen standen bereits Werbeeinnahmen von rund 60 Millionen Deutschen Mark entgegen. Das Programm wurde immer mehr ausgeweitet und deshalb gab es im Jahre 1987 bereits das sogenannte Frühstücksfernsehen um noch mehr Zuschauer zu erreichen. Zum 1. Januar 1988 war es dann soweit, als der Sender RTLplus seinen Sitz von Luxemburg nach Köln verlagerte. Die kleine Zweigniederlassung in München wollen wir ebenfalls erwähnen. Durch die Erteilung einer weiteren Frequenz durch das Land Nordrhein-Westfalen konnte man bereits Mitte des Jahres 1988 fast 5,5 Millionen deutsche Haushalte erreichen. Die ganze Unternehmung gewann Anschwung als man im Jahre 1988 bereits mit den ersten Eigenproduktionen begann um die Einschaltquoten und die Zuschauerzahlen noch mehr in die Höhe zu schrauben.

Sicherlich erinnern sie sich noch gerne an die ersten Shows mit Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen unter dem Namen "Alles oder nichts". Dort flogen Torten in die Gesichter der Moderatoren. Weitere bekannte und beliebte Produktionen sind unter anderem "Explosiv der heiße Stuhl" und die legendäre Erotik Show "Tutti Frutti", welche im Jahre 1990 durch den Moderator Hugo Egon Balder präsentiert wurde. Ebenfalls sehr bekannt ist die sogenannte "Mini Playback Show" aus dem Jahre 1990, die von Marijke Amado moderiert wurde.

Geschichte ab dem Jahre 1993

Das Jahr 1993 war für RTL das erfolgreichste Jahr. In diesem Jahr konnte der Fernsehsender den höchsten Marktanteil in seiner Geschichte erreichen. Ebenfalls war er erstmals Marktführer. Diese Pole-Position konnte der Sender bis zum Jahre 1997 und mit kurzer Unterbrechung auch im Jahre 1999 und von 2001 bis 2003 verteidigen. Danach verlor RTL die Gunst der Zuschauer und rutschte immer weiter hinter den anderen großen Fernsehsendern ab. Der Fernsehsender ist mittlerweile auf die verschiedensten Wege zu erreichen. So kann man ihn über Satellit und im Kabelfernsehen Netz hochauflösend als HD Version abrufen. Ebenfalls ist der Sender über DVB-T zu erreichen, jedoch kostenpflichtig. Mit dem Angebot RTL NOW können die Programmteile auch im Internet abgerufen werden. Weiterhin kann der Sender RTL auch über Zattoo, einem online streaming Dienst, empfangen werden.

Wer schaut den Sender

Im Jahre 2012 ist das Durchschnittsalter der Fernsehzuschauer bereits 47 Jahre.

Wichtige Personen im Sender

In der Zeit 2005 bis 2013 was Anke Schäferkordt die Geschäftsführerin von RTL Television. Sie übernahm das Ruder von Gerhard Zeiler, welcher sich vollständig auf die RTL Group konzentrierte und diese leitete. Sehr bekannt ist der Chefredakteur Peter Klöppel, welcher auch gleich die Hauptnachrichten Sendung von RTL moderiert: "RTL aktuell" ist in Deutschland ein Begriff.

Die Geschäftsführer des Senders

Anbei kurz die Übersicht:

  • 1984 bis 1998 Helmut Thoma
  • 1985 bis 1991 zusammen mit Helmut Thoma war es Erich Staake
  • 1998 bis 2005 Gerhard Zeiler
  • 2004 bis 2005 Marc Conrad
  • 2005 bis 2013 Anke Schäferkordt
  • 2013 bis 2019 Frank Hoffmann
  • 2019 bis laufend Jörg Graf

Wo ist RTL zu finden

Der erste Standort von RTL in Köln war in Köln Junkersdorf. An der Aachener Straße 1044 befand sich das Sendezentrum. Im Jahre 2010 verlagerte die RTL Gruppe das Sendezentrum jedoch von Junkersdorf nach Köln-Deutz . Alte Messe Gebäude bzw Teile des Messegeländes wurden dafür umgebaut. Ebenfalls zogen die Sender VOX und NTV sowie IP Deutschland mit in das neue Gebäude. Viele der großen laufenden RTL Shows werde nun in Deutz oder etwas außerhalb von Köln in Hürth produziert. Ebenfalls auch in Köln Ossendorf. Beispielhaft sind dies die Magazine "Extra", "Explosiv" oder "Exclusiv das Starmagazin".

Die eigene Schule

Der Sender betreibt eine eigene RTL Schule und bildet zum Fernsehredakteur aus die Ausbildungszeit beträgt 24 Monate.6 Monate davon in Köln, 13,5 Monate in ganz Deutschland und viereinhalb Monate sogar weltweit.

Der Sender befindet sich somit unweit der Ferienwohnungen in Deutz und kann von Ihnen bestaunt werden. Vielleicht können Sie sich das Gebäude einmal anschauen, wenn Sie auf dem Weg in den Jugendpark am Rhein sind?! Wir wünschen viel Spaß beim erkunden der Gegend! Ihre Ferienwohnung Köln!

RTL Köln

RTL Köln

RTL Köln

RTL Köln

RTL Köln

Unterkünfte in der Innenstadt von Köln!

Sie wollen zu Fuß zum Dom? Sie wollen zu Fuß zur Messe? Dann buchen Sie unsere Ferienwohnung Köln, dann können Sie den Kölner Dom bequem zu Fuß erreichen! Überqueren Sie den Rhein einfach über die Deutzer Brücke und flanieren Sie durch die Altstadt. In ca. 14 Minuten haben Sie die Kathedrale erreicht! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ferienwohnung Köln

Fewo in cologne

Unterkunft Köln

Fewo Nummer 1

Fewo Nummer 2

Fewo Nummer 3