Bericht über die historische Senfmühle Köln

Heutzutage stehen unzählige Gewürze in den Regalen des Einzelhandels, mit denen Speisen in allen möglichen Geschmacksrichtungen verfeinert werden können. Jahrhundertelang standen den Menschen jedoch lediglich Senf und Meerrettich zur Verfügung, um schmackhafte Gerichte auf den Tisch zu bringen. Außerdem war den Heilkundigen dieser Zeit bereits bekannt, dass Senfkörner ätherische Öle enthalten. So nutzten sie die heilungsfördernde Wirkung auf den menschlichen Körper entsprechend für Wickel, Bäder oder Waschungen und halfen damit, diverse Beschwerden ihrer Patienten zu lindern.

Heilung und Genuss

Die Verwendung von Senf hat damit eine lange Tradition sowohl in den Küchen dieser Welt, als auch in der Naturmedizin. Interessierte, die mehr über die althergebrachte Herstellung und Verwendung von Senf erfahren möchten, sollten sich die Zeit nehmen und der historischen Senfmühle in Köln einen Besuch abstatten. Man geht heute davon aus, dass der Ursprung der Senfmühle, die hier in ihrer ursprünglichen Form zum Einsatz kommt, auf das 18. Jahrhundert zurückgeht. Damit gilt sie als eine der ältesten Gewürzmühlen weltweit und verrichtet, liebevoll restauriert, nach wie vor zuverlässig ihren Dienst.

Senfmuseum
Das Kölner Senfmuseum

Bei der Herstellung zusehen

Inmitten der Kölner Altstadt, am Holzmarkt gelegen, können Besucher hier an sieben Tagen die Woche den Senfmüllern bei der Herstellung über die Schulter sehen und unterschiedliche Senfsorten verkosten. Auf der Grundlage von zwei überlieferten Originalrezepten aus dem 15. und 18. Jahrhundert, die als Betriebsgeheimnis strengstens gehütet werden, wird hier Senf nach alter Tradition hergestellt. Die Senfmüller verstehen ihr Handwerk. Sie zeigen den Besuchern auf anschauliche Weise, wie Senfkörner noch heute ohne den Einsatz zusätzlicher Maschinen in einem so genannten Kaltmahlverfahren verarbeitet werden können, eben genau so, wie es dem Alter der Mühle entspricht.

Mit Hilfe von Transmissionsriemen werden die Senfkörner zwischen den 525 Kilogramm schweren Mahlsteinen aus Basalt-Lava-Gestein ohne Erhitzung zu einem feinem Pulver gemahlen und danach mit ausschließlich naturbelassenen Gewürzen und Ölen zu Senf in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen weiterverarbeitet. Dieses Verfahren macht es möglich, Senf auf schonende Weise herzustellen. Sowohl die ätherischen Öle, als auch alle weiteren Inhaltsstoffe des Senfkorns bleiben dabei vollständig erhalten und dienen nicht nur einem kulinarischen Erlebnis, sondern beinhalten auch einen gesundheitlichen Aspekt. Das Ergebnis dieses historisch überlieferten Herstellungsprozesses kann im Anschluss verkostet und auch gekauft werden.

Führungen

Die Mühle arbeitet unermüdlich: Täglich ab 10.00 Uhr geöffnet, finden hier zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr stündlich Führungen statt, die in etwa 30 Minuten dauern und Einblicke in die althergebrachte Handwerkskunst gewähren.

Die Produktion

Nur etwa 180 Kilogramm Senf werden hier täglich hergestellt, aber Klasse geht schließlich vor Masse. Umweltgerecht und ohne Zusatz von Geschmacks- oder Konservierungsstoffen wird der Senf in traditionellen Steingut-Töpfen abgefüllt und ist dadurch auch ungekühlt für zwei Jahre haltbar. In der historischen Senfmühle zu Köln dreht sich wirklich alles ausschließlich um das Senfkorn. Nach der Führung und Verkostung können nicht nur die Senfsorten selbst, sondern auch Kochbücher mit außergewöhnlichen Rezepten rund um das gesunde Gewürz gekauft werden. Selbstgemachte Konfitüren, Liköre, Schnäpse und Wurstwaren laden zum Probieren ein und veranschaulichen, was mit Senf alles möglich ist. Last but not least bietet die historische Senfmühle zu Köln auch Senfkörner und -mehl in naturbelassener Form für gesundheitsfördernde Bäder und Wickel zum Kauf an.

Adresse und Kontakt

Adresse: Holzmarkt 79-83, 50676 Köln
Öffnungszeiten: an jedem Tag immer von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Telefon: 0221 20532340
Internet: http://www.senfmuehle.net/

Sie wollen zu Fuß zum Senfmuseum? Dann buchen Sie eine unserer Fewos Köln, dann können Sie auch dieses Museum bequem zu Fuß erreichen! Überqueren Sie den Rhein einfach über die Severinsbrücke und schon sind Sie da!!! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ferienwohnung Köln

Fewo in cologne

Unterkunft Köln

Fewo Nummer 1

Fewo Nummer 2

Fewo Nummer 3

Senf

Senf

Senf

Senf