Ferienwohnung Köln präsentiert: Sülz

Auf geht es nach Köln Sülz mit der Ferienwohnung-Koeln.com und dort gibt es wirklich viel zu berichten und zu erleben! In Köln Sülz möchten viele Menschen gerne wohnen, da sich Sülz zu einem richtigen Trend Stadtteil gemausert hat. Er liegt im Südwesten der Domstadt und hat die laufende Stadtteilnummer 302. Organisatorisch ebenfalls dem Bezirk Lindenthal zugeordnet. Die Vorwahlnummer fürs Telefon lautet 0221.

Köln Sülz

Die Postleitzahl lautet 50935, 50937 und 50939.

Stadtteil Nummer Fläche Einwohner
302 5,173.5 Quadratkilometer 37.000

Die Geschichte von Sülz

Auch der Name dieses Stadtteiles leitet sich mal wieder von einem Fronhof ab, nämlich von dem Fronhof "Sulpece". Erstmalig wurde er im Jahre 1145 als "Villa Sultz" erwähnt. Der Hof wurde als Weingut geführt. Leider wurde der Hof dann im Jahre 1474 aus Sicherheitsgründen zerstört, weil die Stadt Köln im sogenannten "Neusser Krieg" keine Deckungsmöglichkeit hinter irgendwelchen Gebäuden außerhalb der Kölner Stadtmauer duldete. Im Jahre 1487 wurde der alte Hof bzw. das was von ihm dann noch übrig war als V"illa Nova" wieder aufgebaut. Der Stadtteil Sülz bzw. seine damaligen Flächen wurden hauptsächlich als Fläche für Sand- oder Kiesgruben, einige Ziegeleien und Poudrettefabriken (also Düngemittel, wegen der fehlenden Kanalisation). Danach erfolgte in Sülz eine große Ansiedlung von Gewerbe und Industrie. Folgende Güter wurden produziert:

  1. Brot
  2. Strohhüte
  3. Mieder
  4. Angeln
  5. Lacke
  6. Bogenlampen
  7. Möbel
  8. Tabakverarbeitungsmaschinen
  9. Motorräder
  10. Autos
  11. Fahrräder

... und och vieles mehr wurden dort in diversen Fabriken hergestellt. Dies führt natürlich auch zu einem großen Bevölkerungszuzug und so wurden dann letztlich auch viele Wohngebäude und Wohnanlagen errichtet mit schönen Plätzen und Grünflächen.

Straßen, Plätze und Grünanlagen

In Sülz gibt es unheimlich viele schöne Plätze die man einmal für sich entdecken muss. Als besonders schöne Straße sei einmal die "Neuenhöfer Allee" erwähnt, welche über einen tollen, alten Baumbestand verfügt. Besonders schöne "grüne Plätze" sind die folgenden die wir hier einfach nur kurz aufzählen wollen:

  1. Asbergplatz
  2. Manderscheider Platz
  3. Nikolausplatz
  4. Auerbachplatz
  5. Hermeskeiler Platz
  6. Beethovenpark
  7. Kleingartenanlage Kletterrose
  8. Decksteiner Weiher

Zuelpicher Straße
Die Zülpicher Straße geht auch durch Sülz

Der Beethovenpark in Köln

Der Beethovenpark in Köln entstand, wie zahlreiche andere Parks, in den 1920er Jahren. Er erstreckt sich zwischen Neuenhöfer Allee und Militärring und liegt somit am südwestlichen Rand des Stadtteils Sülz. In dieser 40ha großen grünen Parkanlage kann man so richtig die Seele baumeln lassen. Hier findet man Entspannung für Groß und Klein.

Die Geschichte des Beethovenpark

Der Beethovenpark entstand in der Zeit, als Gartenarchitekt Fritz Encke in Köln viele Parkanlagen entwarf (1903-1926). Eben in der gleichen Zeit fiel das Kaiserreich und preußische Befestigungsanlagen würden aufgegeben. Zwischen 1921-1923 würde der Innere Grüngürtel angelegt, welcher von Stadtbaumeister Fritz Schumacher entworfen wurde. Der Bürgermeister Konrad Adenauer ließ ihn holen, um den Festungsgürtel umzugestalten, doch aufgrund des Krieges und des Geldmangels konnten die geplanten Projekte nur zum Teil ausgeführt werden. Der Grüngürtel entstand schließlich anstelle des Befestigungsgürtels. Wilhelm Arntz wurde sein Nachfolger und vervollständigte das Grünsystem. 1928 entsteht aus den Entwürfen Schumachers ein Gesamtplan für den Grüngürtel, der auch heute noch als Grundlage für viele Begründungen dient. Die geplante Stadtbegrünung scheitert, als in 1950er bis 1970er Jahren die Stadtautobahn ausgebaut wird und neue Wohn-Riester und Industriegebiete erbaut werden. In den 1980er Jahren nahmen die Umweltkatastrophen zu, dadurch änderte sich das Bewusstsein für die Natur und Parks wurden unter Denkmalschutz gestellt und der Ausbau der Autobahn gestoppt. Es entwickelten sich naturgeschützte Gebiete. Bis heute gibt es immer wieder Diskussion ob Straßenbau, oder Begrünung gefördert werden soll.

Beschreibung des Parks

Bis heute ist die zweiteilige Grundstruktur des Parks bestehen geblieben. Wir haben zum einen die Sondergärtrn und zum anderen einen Landschaftsteil. Verschiedene Baumgruppen gliedern die große Volkswiese.Im Osten kam es 1953 zur Aufschüttung eines Trümmerbergs, so dass Bäume und Wege verschüttet würden.

Sondergärten

An der Neuenhöfer Allee befindet sich der Eingang zum Park, in Form von Baumreihen. Quer zur Neuenhöfer Allee befinden sich drei Rasenflächen. An die erste Rasenfläche grenzen Spielplätze an, die ihren Schatten von alten hohen Bäumen erhalten. Die zweite Rasenfläche fällt durch den wunderschönen Pappelkranz ins Auge. Rechts und links daneben war damals ein Rosengarten angelegt worden, der in den 1990er Jahren wieder abgeschafft wurde. An diesem Bereich grenzt eine durchgängige Hecke an, welche durch Ruhebänke für Erholung und Verschnaufpause sorgt. Südlich vom Pappelkranz findet man den sogenannten"Sülzer Balkon". Von hier kann man die Aussicht über den abwechslungsreichen Park genießen. Der Blick zur anderen Seite lässt den Turm der Sülzer Waisenhauskirche sichtbar werden.

Die Volkswiese

Am Rande einer ehemaligen Kiesgrube befindet sich die Volkswiese westlich von Trümmerberg. Die Wiese wird von Baumgruppen geschmückt, die sofort ins Auge stechen. Südlich wiederum, findet man einen Ring aus Nadelbäumen.

Der Trümmerberg

Im Zweiten Weltkrieg würde die Stadt Köln dramatisch zerstört und es vielen 30 Millionen Kubikmeter Schütt an. Der Schutz würde damals dort angeliefert, wo freie Fläche war und später verkippt. Auf diese Art wurden neue Hügel angelegt und Terrassentür, damit die Hänge nicht abrutschten. Man Sätze Rasen und pflanzte schnellwachsende Bäume, wie Pappeln. Die Begrünung würde 1960 beendet und es waren elf Hügel auf diese Weise entstanden. So auch der Trümmerberg in Beethovenpark in Köln. Dieser Hang wird im Winter liebend gerne zum Rodeln genutzt.

Ferienwohnung Köln Tipp!

Absolut ist der Besuch des Decksteiner Weihers ein Pflichtbesuch! Er ist so wunderschön und läd zu tollen Spaziergängen unter der Kastanienallee ein. Im Winter ist der Weiher meist komplett eingefroren (wenn es einige Tage lang richtig kalt ist!) und dann fahren die Kölner dort einfach gerne Schlittschuh. Ein ganz tolles Vergnügen.

Fewo Köln Sülz
Ferienwohnung Köln!

Wichtige Bauwerke und Gebäude

In Sülz gibt es dann noch einige interessante Gebäude und Bauwerke, welche hier von der Fewo Köln nur ganz kurz aufgelistet werden:

  1. Waisenhauskirche Zur Heiligen Familie
  2. Weißhaus
  3. Tersteegenhaus
  4. Johanneskirche
  5. römischen Wasserleitung
  6. Schlammfang der Eifelwasserleitung
  7. Vereinsheim des 1. FC Kölns
  8. das Uni-Center, welches zu den größten Wohnhäuser Europas zählt
  9. Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium
  10. St. George’s School
  11. Institut für Angewandte Sozialforschung (Uni Köln)
  12. Forschungsinstitut für Soziologie
  13. Institut für Anwaltsrecht
  14. Sonnenuhr am ehemaligen Kloster
  15. Kölner Arbeitsamt
  16. Justizzentrum Köln

suelz

suelz

suelz

suelz

suelz

suelz

suelz

suelz

Prominenz aus Sülz

Der Stadtteil hat einige bekannte Persönlichkeiten "ausgespuckt": Der populärste ist wohl Stefan Raab, dessen Eltern dort eine Metzgerei betrieben haben. Weiterhin zu erwähnen sind: Franz Schneider und Peter Müller.

Hotels und Pensionen und Fewos

So direkt in Sülz sind uns eigentlich nur zwei Hotels aufgefallen, welche aber durch eine recht niedrige Sternebewertung nicht unbedingt einladend wirken: Hotel Ariana und Hotel Lamti (beide nur 2 Sterne). Wir haben eine Pension in der Birresborner Straße gefunden, welche aber eher zu dem Stadtteil Lindenthal gehört. Letztlich wollen wir ja auch keine Werbung für die Konkurenz machen, sondern würden uns viel mehr freuen, wenn Sie Ihre Unterkunft Köln bei uns buchen! Fordern Sie gleich Ihr unverbindliches Angebot an, für Ihren Aufenthalt in der Innenstadt direkt am Rhein!

Unterkunft buchen

Sie wollen einige Tage in der Domstadt verbringen? Wir haben die perfekten Unterkünfte für Sie! Fragen Sie gleich bei der Ferienwohnung Köln nach einem unverbindlichen Angebot! Ganz nah an der Messe finden sich Messezimmer und nah am Dom die Ferienwohnungen! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage!

Ferienwohnung Köln

Fewo in cologne

Unterkunft Köln