Bed and breakfast

Bed and breakfast ist ein Begriff der aus den englischsprachigen Ländern kommt und bedeutet, dass man an Fremde bzw. Privatpersonen seine Zimmer vermietet. Gerade in England war es üblich - und auch schon ein Stück weit englische Tradition - ein Frühstück mit zu der Übernachtung anzubieten. Auch wird bzw. wurde es unter der Begrifflichkeit Bed ´n´Breakfast oder eben kurz B & B genutzt. Als sogenanntes B&B wird man diese Variante der Unterkunft jedoch eher selten finden, da es in Deutschland eher üblich ist einfach nur die Zimmer zu vermieten und kein Frühstück anzubieten.

bed and breakfast

Pension oder Guest-House

Eine weitere Variante bzw. Absplitterung ist die Privatpension oder Guesthouse. Diese Gästehäuser gibt es auch in Deutschland noch recht oft, wobei man dann ein Frühstück extra bezahlen muss.

B & B ist eine bestimmte Vermietungsart

Das B & B ist eine ganz bestimmte Art der Vermietung bzw. eines Unterkunftsbetriebes, welcher eben eher im englischsprachigen Raum zu finden ist und dort auch noch recht professionell betrieben wird. Entweder Übernachtung mit Frühstück oder sogar "falf board" für Halbpension und "full board" für Vollpension. So etwas findet man in der Regel nicht in Deutschland, sondern in den USA oder auch in Südafrika.

B&B Köln
In Köln eher selten: B&B

Wandel zur Ferienwohnung Cologne

Der damalige Begriff B & B oder auch Gästezimmer oder Fremdenzimmer ist heute etwas aus der Mode geraten. Die Gesellschaft spricht heute eher von einer Ferienwohnungen Köln oder einem Messezimmer Köln, wenn man in der Domstadt übernachten möchte. Beides wird in der Regel immer ohne Frühstück angeboten. Es geht einfach nur um die Überlassung von Wohnraum. Und das ist auch gerade heutzutage ein recht strittiger Punkt in den Großstädten von Deutschland. Denn dank AirBNB (da ist es wieder…) oder Wimdu können nun auch Privatleute ganz schnell und einfach ihre möblierte Wohnung im Internet inserieren und ein gutes Geld erzielen.

Die Hotels bekommen Konkurenz!

Ein Dorn im Auge der Hotels, da diesen natürlich die Gäste ausbleiben, da sie viel lieber in einer tollen Wohnung übernachten (mit dem fast gleichen Service) und dabei auch noch Geld sparen. Auch den Städten ist dies dann natürlich ein Dorn im Auge, da sie Umsatzsteuer verlieren. Viele Privatleute vermieten die Wohnungen "illegal" da sie die Einkünfte nicht versteuern… und das ist natürlich nicht fair. Man versucht nun also solche Vermieter - die an der Steuer vorbei arbeiten - auszumachen oder die Sache sogar zu verbieten (wobei dies ganz offensichtlich der falsche Weg ist). Vielmehr sollte man Portale wie Airbnb oder Wimdu einfach dazu anhalten, die notwendige Steuer einfach direkt einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen.

Privatzimmer im Vergleich zum Hotel

Welche direkte Vorteil hat denn solch ein Privatzimmer im Vergleich zum Hotel? Nun, ein Vorteil liegt natürlich direkt auf der Hand: es ist der Preis! Und natürlich vermietet Ihnen der Gastgeber nicht nur einfach ein Zimmer, sondern heute meist die ganze Wohnung. Gästezimmer und Privatzimmer im klassischen Sinne, gibt es kaum mehr in der Domstadt. BNB bedeutet heute die Vermietung von einem "house for your own"! Also die ganze Unterkunft!

Die Republik verändert sich

Immer mehr Menschen kommen auf die Idee Gastgeber zu sein, ein Zimmer zu vermieten, ein Privatzimmer anzubieten, eben auch einfach mal bed and breakfast zu versuchen. Doch ganz so einfach ist dies leider nicht mehr. Sie sollten sich genau nach den Auflagen der zuständigen Stadt erkundigen. Denn diese haben leider dieser Art der möblierten Vermietung einen Riegel vorgeschoben um der verfehlten Wohnungsbaupolitik einen Sündenbock zu generieren. Bevor Sie also durchstarten, sollten Sie die Internetseite des zuständigen Wohnungsamtes studieren, dort finden Sie meist schon die ersten Hinweise!

Bed ´n´ Breakfast in der heutigen Zeit

Wie bereits weiter oben ausgeführt, ist der Begriff B & B in Deutschland von dem Aussterben bedroht. Viel mehr verbreitet und auch akzeptiert sind noch die folgenden Suchbegriffe (auch im Internet):

  • Ferienwohnung
  • Messezimmer
  • Unterkunft

Auch wir vermieten eigentlich nur möblierte Wohnungen zu Wohnzwecken, denn bei uns gibt es kein Frühstück, keine Rezeption oder auch keinen Wäscheservice, wie er klassischer Weise in regulären Übernachtungsbetrieben immer angeboten wird. Wir sind die Ferienwohnung Koeln und freuen uns auf Ihre Anfrage! Herzlich Willkommen in der Domstadt!