Die Stadt Köln

Köln ist die drittgrößte Stadt Deutschlands!

Die Stadt Köln (frühe Schreibweise Cöln) ist flächenmäßig die drittgrößte Stadt Deutschlands und die größte Stadt Nordrhein-Westfalens! Auf Kölsch "Kölle" genannt. Köln ist Millionenstadt! Über eine Millionen Einwohner! Die tolle Lage am Rhein, machte die Stadt nicht nur als wichtigen Handelsstandort und Verkehrsknotenpunkt bekannt, sondern zog auch die Kirche an. Diese erschuf viele wichtige und bekannte Gebäude in Köln. Das wohl bekannteste Gebäude davon ist sicherlich der Kölner Dom. Hier eine kleine Aufstellung einiger wichtiger Gebäude in Köln:

Der Kölner Dom Die Lanxess Arena Kölntriangle
157 Meter hoch 76 Meter hoch 103 Meter hoch

Ein kleiner Insider Tipp: Auf den Kölntriangle kann man bequem mit einem Fahrstuhl hoch fahren (Kosten ca. 3 EUR) und hat einen wirklich tollen Ausblick über Köln! In alle Himmelsrichtungen. Wenn man also nicht gerade die 533 Stufen des Kölner Doms empor steigen mag, so hat man hier die einfache Variante für sich gefunden!

Der Wirtschaftsstandort Köln

Handel, Tourismus und Verkehr waren sicherlich immer eine ganz wichtige Säule in der Wirtschaft von Köln. Leider sind viele Traditionsfirmen mit eigener Produktion in Köln verschwunden. Doch gleichzeitig konnte sich die Stadt auch weiterentwickeln und wurde Standort für viele Firmenzentralen (Hauptniederlassungen). Hier siedelten sich bekannte und große Firmen aus den Bereichen: Film- und Fernsehproduktion, Software und Computerspiele oder Maschinen- und Automobilproduktion an. Die Bereiche Verlagswesen oder Versicherungswesen nehmen hier auch eine große Rolle ein. Wir sind also Medienstadt und wurden nicht ganz umsonst mit dem Titel "digitalste Stadt Deutschlands" ausgezeichnet. In Köln haben sich zahlreiche Fernsehsender, Medienunternehmen, Verlagshäuser und Plattenfirmen niedergelassen.

RTL Microsoft M. DuMont Schauberg
ca. 500 Mitarbeiter genaue Anzahl unbekannt über 4000 Mitarbeiter

Ausbildung und Studium in Köln

Die Stadt Köln ist eine Universitätsstadt mit über 40.000 Studenten! Weiterhin verfügt Köln über eine eigene Fachhochschule mit über 16.000 Schülern. Diese beleben natürlich das bekannte Nachtleben von Köln.

Das Nachtleben sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Lernen Sie die Stadt Köln kennen und mieten Sie diese schönen Apartments. Vergleichen mit den Hotelpreisen in Köln, können Sie kaum günstiger übernachten. Herzlich willkommen in der Ferienwohnung Köln. unsere Fewos Köln werden Sie überzeugen, da sie günstig und praktisch zugleich sind! Und das Beste ist: Ihre Ferienwohnung Köln liegt mitten in der Innenstadt von Köln. Keine Anreise mit dem PKW oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (die KVB freut sich) jeden Tag! Vergleichen Sie unsere Unterkünfte mit anderen und Sie werden sehen: die Lage ist phantastisch!

Ferienwohnung Köln

Fewo in cologne

Unterkunft Köln

Die Karnevalshochburg

Ja, genau, dafür ist Köln auch bekannt und beliebt. Für den Kölner Karneval, welcher jedes Jahr tausende von Jecken in die Stadt lockt. Die Karnevalshochburg schlechthin! Ja, sie wollen feiern, tanzen und vielleicht noch ein wenig mehr erleben? Dann sind Sie in unserem Colonia genau richtig! Schunkeln Sie einmal mit im Karneval in Köln! Der Kaneval startet bereits am 11.11 und so richtig geht die Post dann an Weiberfastnacht ab! Wenn die Session in Köln so richtig im Gange ist, dann kann sich eigentlich niemand dem Treiben entziehen. Die Karnevalszeit hat ihre eigenen Regeln und Gesetze und erlaubt ist so einiges!

Der Dom

Für uns Kölner ist unser Dom die zentrale Stelle der Stadt! Gleichzeitig ist er auch ein bzw. vielleicht DAS Symbol für die Stadt Köln. Wer bei uns eine Ferienwohnung mietet und dann zu Fuß zu den beiden Domtürmen geht, wird sich mit Sicherheit in den Dom verlieben. Der Startschuss für den Bau war übrigens im Jahr 1248, als unser Kölner bekannter Erzbischof Rainald von Dassel angeblich (so sagen es die Überlieferungen) die Gebeine der Heiligen Drei Könige in die Domstadt brachte. Er war auf einer Reise in Mailand zurück gekommen und man wollte sogleich dann auch eine neue Kirche bauen. Leider dauerte es ganze 632 Jahre bis man die Eröffnung des neuen Kölner Doms endlich pompös feiern konnte! Nämlich am 15. Oktober 1880. Damals ist der Kölner Dom mit einer Höhe von 157,38 Metern auch noch das höchste Gebäude der Welt! Bis dann in 1884 das Washington Monument gebaut wurde und nun diesen Rekord hielt.



Unser geliebter Kölner Dom ist jedoch auch immer noch wenigstens das dritthöchste Kirchengebäude der Welt! Wir haben über sechs Millionen Besucher pro Jahr im Dom und deshalb ist er auch das meistbesuchte Bauwerk in ganz Deutschland! Im Jahre 1996 wurde der Dom zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Ganz besonders sehenswert ist der faszinierende Dreikönigsschrein aus dem 13. Jahrhundert oder eben auch der Clarenaltar von 1350. Eine ganz neue Attraktion ist jedoch auch das "Richter-Fenster", welches der auch in Colonia lebende Künstler Gerhard Richter erschuf. Eine weitere beliebte Attraktion im Zusammenhang mit dem Kölner Dom ist natürlich auch dessen Besteigung! Aufregend enge Wendeltreppen, führen nach ganz oben! Im Südturm kann man "per pedes" mit über 500 Stufen auf eine aufregende Höhe von 97 Metern steigen und einen wunderschönen Ausblick über Köln erhalten. Wenn Sie körperlich fit sind, dann sollten Sie den Spaß auf jeden Fall einmal mitmachen! Falls Ihnen dies zu anstregend ist, dann empfehlen wir die Aussichtsplattform auf dem Köln-Triangle! Dieser steht in Deutz und dort kann man für (zur Zeit) 3 Euro mit dem Fahrstuhl in schwindelerregende Höhen kommen!

Cranhäuser Köln
Die Kranhäuser in Köln

Rheinpromenade
Rheinpromenade und Kölner Dom