Ferienwohnung Köln präsentiert: Köln Deutz

In Köln Deutz kann man viel unternehmen!

Köln Deutz ist - wirtschaftlich gesehen - vermutlich einer der wichtigsten Stadtteile von Köln. "Düx" (das ist der Kölsche Spitzname von dem heutigen Stadtteil) war bis zum Jahre 1888 eigenständig und wurde dann erst "vereinamt". 1975 erweiterte die Stadt Köln offiziell ihren Stadtkern und plötzlich gehörte Deutz zum wichtigen Innenstadtbereich! Stadtteil 105 von Köln. Am 31.12.2014 wurden 15.153 Einwohner gezählt, doch heute dürften es weit mehr sein, denn "Deutz kommt!". Dies ist auch der offizielle Slogan der Werbegemeinschaft. Auf 5243 km wollen immer mehr Menschen leben, da die Lage und Verkehrsanbindung einfach optimal ist.

Deutz

Namensherleitung von Deutz

Aus dem lateinischen castrum divitensium, kurz => Divitia oder Duitia, Diuza oder auch Duytz. Aus einem römischen Kastell entwickelte sich ein kleines Wirtschaftswunder!

Wir Kölner nennen es Düx!

Geschichte und Bedeutung für den Handel

Gerne bzw. mit einem Schmunzeln wird der Stadtteil auch als der Platz auf der falschen Seite des Rheines bezeichnet. Aber woher kommen diese Sprüche, dass die andere Rheinseite direkt gegenüber des Kölner Doms so verkehrt ist? Nun, dies resultiert aus alten Erzählungen und Geschichten. Angeblich wohnten dort früher Heiden die nichts mit dem Christentum zu tun hatten. Odin wurde angebetet und dieser germanische Gott konnte - laut der braven Christen um den Kölner Dom - ja nur von primitiven Barbaren angebetet werden. Mit diesen wollte man nichts zu tun haben, also wurde der Ort als negativ bewertet. Für den Handel und den Verkehr sollte sich der Standort zu einem immens wichtigen Punkt entwickeln. Eine Römerbrücke verband die beiden Rheinseiten bis sie dann durch die bösen Franken wieder zerstört wurde. Danach folgte die Dombrücke und der Handel und die Wirtschaft blühte auf. Logischerweise folgte dann im Jahre 1907 auch noch ein eigener Hafen, indem sich viele Schiffe tummelten und Tonnen an Handelswaren über den Rhein transportierten. In den Jahren folgten einige Ergänzungen und neue Brücken: die Drehbrücke am Hafen, die Hohenzollernbrücke ersetzte im Jahre 1911 die Dombrücke und über diese Brücke fahren auch heute noch tausende Züge vom Hauptbahnhof in den Bahnhof "Köln Messe Deutz" über. 1915 kam die "Deutzer Brücke" dazu und 1959 die Severinsbrücke.

Düx
Direkt an der Deutzer Brücke: DÜX!!!

Hohenzollernbrücke: die Liebesschlösser

Die Hohenzollernbrücke hat heutzutage einen sehr großen Bekanntheitsgrad erreicht und dieser liegt nicht zuletzt daran, dass eine bekannte Kölner Popgruppe ein schönes Lied über die Liebesschlösser geschrieben hat. Dem alten Brauch nach, werden an den Gittern der Brücke "Liebes"Schlösser angebracht und die Schlüssel von den verliebten Pärchen dann in den Rhein geworfen. Die Schlösser stehen für die unendliche Liebe des Paares, die nun nicht mehr gelöst werden kann, da das Paar die Schlüssel dazu ja gemeinsam in den Rhein geworfen hat! Die Liebesschlösser sind verziert mit Herzen und Namen und leuchten und glänzen fast die komplette Hohenzollernbrücke entlang. Die Hohenzollernbrücke ist eine Fußgänger- und Eisenbahnbrücke, hat eine Länge von 409,19m und eine Breite von 29,5m.

Liebesschlösser Köln
Die romantischen Liebesschlösser


Hohenzollernbrücke
Die Hohenzollernbrücke mit dem Dom im Hintergrund

Errichtet wurde sie in der Zeit 1907-1911 und nach dem zweiten Weltkrieg - und daraus resultierenden Schäden - wieder aufgebaut bzw. umgebaut. Heutzutage ist die Hohenzollernbrücke eine unglaublich wichtige Eisenbahnbrücke mit über 1200 Zugfahrten. Da der Kölner ja auch ein Genussmensch ist, wurde die Brücke für das Auge optisch aufgewertet. An den vier Aufgängen befinden sich große Statuen von König Friedrich Wilhelm IV (rechtsrheinisch, nord), Kaiser Wilhelm I (rechtsrheinisch, süd) Kaiser Friedrich III (linksreheinisch, nord) und Kaiser Wilhelm II (linksrheinisch, süd)

Staue Hohenzollernbrücke

Statue mit Dom

Severinsbrücke: Auf in den Rheinauhafen

Nachdem die Severinsbrücke 1959 erbaut wurde, hat sie damals der bekannte Alt-Bundeskanzler Konrad Adenauer eingeweiht. Hier kurz die technischen Daten: Länge 691m, 29,5m Breite und eine Stützweite von 302m. Als Besonderheit gilt sicherlich die Bauweise mit Stahlseilen. Vor einigen Jahren war noch eine leuchtende Weltkugel von dem Kölner Aktionskünstler HA Schulte angebracht, welche im Dunkeln leuchtete. Diese wurde aber leider wieder entfernt. Sofern Sie in unseren Ferienwohnungen in Köln Deutz wohnen, können Sie über die Brücke bequem zu Fuß das Severinsviertel, das Schokoladenmuseum oder auch das deutsche Sportmuseum erreichen. Im Winter steht dort auch ein Weihnachtsmarkt. Dort stehen auch die gewaltigen Kranhäuser von Köln!

Kranhäuser
Die Kranhäuser in Köln

Ferienwohnung Köln Tipp

Besuchen Sie auf jeden Fall einmal das "Cologne triangle" und fahren Sie mit dem Fahrstuhl auf das Dach des Glasgebäudes. Dort befindet sich eine Aussichtsplattform und Sie können Köln einmal von ganz oben betrachten! 360 Grad! Ganz nah an Ihrer Ferienwohnung Köln Deutz!

Deutzer Brücke: Willkommen in Düx!

Errichtet wurde die Deutzer Brücke in den Jahren 1947-1948 und verfügt über folgende Eckdaten: 437m Länge, 31,5m Breite, längste Stützweite 184m. Im Jahre 310 nach Christus war an der Stelle der heutigen Brücke schon einmal eine Brücke erbaut worden. Nämlich eine Jochbrücke. Heutzutage ist die Deutzer Brücke eine unheimlich wichtige Fußgänger- und Autoverkehrsbrücke über die auch die Straßenbahnlinien 1, 7 und 9 fahren. Die Brücke führt direkt vom Kölner Heumarkt nach Deutz in Richtung Ottoplatz und Messe. Zu Messezeiten knubbelt sich dort natürlich der Autoverkehr und so entsteht dort oft ein Stau. Empfehlenswert ist deshalb folgendes: Nutzen Sie die Straßenbahnlinien kostenlos mit Ihrer Eintrittskarte für die Messeveranstaltung oder vermeiden Sie eine lange, umständliche Anreise, indem Sie einfach unser Messezimmer Köln Deutz buchen. Dann gehen Sie einfach und schnell zu Fuß zur Koelnmesse.

Deutzer Brücke
Die Deutzer Brücke

"Köln Messe/Deutz": Der Deutzer Bahnhof

Der zweitgrößte Bahnhof von Köln (der Hauptbahnhof auf der anderen Rheinseite ist natürlich der größte) wurde bereits im Jahre 1845 eröffnet und verfügt über 10 Bahnsteiggleise. Der Bahnhof ist heute für den Stadtteil Köln Deutz immens wichtig, da dieser natürlich von tausenden von Messebesuchern genutzt wird. Die Messehallen befinden sich direkt hinter dem Bahnhof. Pro Jahr kommen hier tausende Zugreisende an. Der Bahnhofsvorplatz wurde vor kurzem aufwändig umgebaut und neu gestaltet. Nun können die Taxis direkt vor dem Bahnhof anhalten und die Messegäste in unsere Apartments in Köln und Ferienwohnungen fahren. Aber natürlich nur wegen der schweren Koffer!

Deutzer Bahnhof
Der Bahnhof Köln Deutz/Messe

Kölnmesse GmbH: Messegäste buchen unsere Apartments und Ferienwohnungen

Das Messegelände in Deutz ist das fünftgrößte der Welt und deshalb natürlich auch ideal um dort riesige, internationale Messen zu veranstalten. Auf einer Ausstellungsfläche von über 280.000 Quadratmetern und einem Freigelände von ca. 100.000 Quadratmetern werden zahlreiche Messen veranstaltet. Gegründet wurde die Messegesellschaft 1922 und seitdem gilt für viele Wirtschaftszweige das Motto der Koelnmesse "We energize your business". Prominente Besucher gab es auf der Messe natürlich auch:

  • 1987 kam Prinz Charles nach Köln auf die Messe "Best britain"
  • Im Jahre 2013 besuchten Prinzessin Letizia und Prinz Philipp die Anuga (Nahrungsmittelmesse).

Einen kleinen Bericht über die Kölnmesse GmbH finden Sie hier auf unserer Internetseite. Wir zählen bereits seit kurzer Zeit viele Aussteller und Messegäste zu unseren Stammgästen, da unsere Ferienwohnungen in Deutz direkt an der Messe liegen und über eine komfortable Ausstattung verfügen.

Die Deutzer Freiheit: Einkaufsstraße und mehr...

Beliebte Einkaufsstraße in Köln Deutz

Heute möchten wir Ihnen einmal die beliebte und interessante "Deutzer Freiheit" vorstellen. Auf dieser Straße finden Sie alle Dinge die Sie für Ihren Aufenthalt in Köln benötigen. Hier gibt es zum Beispiel:

  • viele Cafes
  • Restaurants
  • Supermärkte
  • Banken (Deutsche Bank, Commerzbank etc)
  • Brauhäuser (Sion) und Kneipen
  • Drogerien
  • Bio Supermärkte
  • Fastfood-Läden
  • Käse-Fachgeschäfte
  • Weinhandel
  • Geschenkartikel-Läden
  • Bäckereien
  • Textilgeschäfte
  • Elektrohandel
  • Fahrradgeschäfte
  • Fischverkäufer
  • und vieles mehr

Die "Deutzer Freiheit" fängt quasi in der Verlängerung der Deutzer Brücke an und führt bis an den Gotenring. Unsere Ferienwohnungen liegen also alle in unmittelbarer Nähe zu der "Deutzer Freiheit". Da die Ferienwohnungen alle über eine kleine Single Küche verfügen, können Sie sich Ihre Brötchen und den Käse in der Deutzer Freiheit einkaufen und dann gemütlich in unseren Wohnungen verzehren. Oder Sie setzen sich ganz gemütlich in eines der zahlreichen Cafes und lassen sich verwöhnen.

Die Deutzer Freiheit ist sehr nah an unseren Ferienwohnungen gelegen und verfügt über alles was man so braucht. Dort finden Sie Supermärkte (der Rewe hat bis 23.00 Uhr geöffnet!), Bio Läden, Drogerien, Restaurants, Fastfood Läden, Bäckereien, Cafés und viele weitere Geschäfte wie zum Beispiel: Banken, Elektrogeschäfte, Boutiquen, Schuhgeschäfte, Kodi, Rike T oder ähnliches. Einmal im Jahr findet direkt auf der Deutzer Freiheit das große Straßenfest statt, welches sehr zu empfehlen ist!

Anbei wollen wir Ihnen noch einige Impressionen aus der Einkaufsstraße zur Verfügung stellen.

Deutzer Freiheit
Die Deutzer Freiheit

Sportanlage für die ganze Familie: Der Jugendpark

Und wenn Sie sich in Deutz auch einmal sportlich betätigen wollen, dann haben wir hier schon den nächsten Tipp für Sie: Der Jugendpark in Köln Deutz. Eine riesige Spielfläche von über 6.000 Quadratmetern wurde extra für die Bundesgartenschau im Jahre 1957 angelegt und eröffnet. Neben der tollen Parkanlage mit den vielen Blumen und Pflanzen gibt es unterhalb der Zoobrücke mehrere Spielfelder für Fußball- Basketball und eine Skateanlage für BMX, Scooter oder Skateboard. Dort können Sie natürlich auch als Erwachsener mal so richtig Sport machen, Inline fahren oder auf einem der drei Basketballkörbe einen Dunking machen! (es gibt einen, der extra tiefer hängt!). Auch für die ganz Kleinen ist natürlich noch mehr dabei: Trampoline, Kletterwand oder Minigolfanlage werden den Urlaub unvergessen machen. In diesem Jugendpark fanden bisher immer die BMX Masters statt. Einen Bericht über diese BMX Veranstaltung finden Sie ja ebenfalls bei uns.

Der Rheinpark in Köln Deutz ist der schönste Park in Köln!

Wie bereits oben erwähnt wurde dieser wunderschöne Park extra für die Bundesgartenschau im Jahre 1957 angelegt. Er ist riesengroß und verfügt eine große Auswahl an schönen Blumen und Pflanzen. Im Jahre 1989 wurde der Rheinpark unter Denkmalschutz gestellt und besonders liebevoll gepflegt. Lediglich das Park Café ist leider - im Moment - nicht in Betrieb, soll jedoch bald wieder eröffnet werden. Durch den Park fährt im Sommer einen Bimmelbahn und fährt durch den ganzen Park. Das ist genau das richtige für die Familie! Brunnen und Skulpturen verschönern den Rheinpark noch zusätzlich. Dies ist der ideale Ort zum spazieren und erholen. Im Sommer sitzen auf den vielen Rasenflächen hunderte von Menschen und machen Picknick und haben eine schöne Zeit. Der Rheinpark liegt direkt am Rheinufer und dort findet sich unter anderem auch ein Beach Club (mit richtigem Sand!) und etwas weiter Richtung Deutzer Brücke, dann die schöne, neue Rheinuferpromenade.

Promenade
Die neue Rheinufer Promenade in Köln

Die Kölner Seilbahn

Auch im Jahre 1957 ging die Kölner Seilbahn in Betrieb und verbindet nun den Stadtteil Deutz mit dem Stadtteil Rhiel. Mehr als 17 Millionen Fahrgäste haben die Dienste der Seilbahn bereits genutzt und sich in einer Höhe von 10 Metern über den Rhein fahren lassen. Wenn Sie mit Kindern gerade im Rheinpark unterwegs sind, so können Sie so ganz leicht und einfach zum Kölner Zoo in Rhiel übersetzen. Leider gab es auch schon einmal eine Situation wo Touristen mitten über dem Rhein in der Gondel feststeckten. Die Seilbahn war einfach stehen geblieben und die arme Familie musste aus großer Höhe gerettet werden. Dies war dann mal eine negative Pressemitteilung für die Kölner Seilbahn.

Rheinuferpromenade: Der Rheinboulevard

Unter der Deutzer Brücke beginnt sie und geht - im Moment - bis zur Hohenzollernbrücke: die neue Flaniermeile in Köln. Die Freitreppe wurde gerade im Sommer 2015 eröffnet und lockte da bereits hunderte von Menschen an, welche sich meist in den Abendstunden in der lauen Sommernacht auf die Treppen setzten, mit Kölsch und Wein und guter Laune und diesen sensationellen Blick auf den Kölner Dom genossen. Sehr helle und warme Steine wurden verwendet und verbaut. Die ganze Anlage ist immer noch nicht fertiggestellt, soll aber im Jahre 2016 vollständig eröffnet werden. Bei den Arbeiten rund um diese Stelle wurden natürlich wieder Reste aus der römischen Zeit gefunden: Mauerreste und Grabstätten zum Beispiel.

Cologne Triangle
Auch am Rheinufer: Der Cologne triangle

Die Poller Wiesen in Köln Poll

Ungefähr auf Höhe des Deutzer Hafens beginnen die sogenannten Poller Wiesen und ziehen sich hin Richtung Rodenkirchener Autobahnbrücke. Im Sommer liegen dort viele Menschen auf Decken und erfreuen sich an dem schönen Ausblick und der Natur und natürlich an dem Rhein. Schwimmen sollte man dort eigentlich nicht, aber auch dies machen die Menschen im Sommer an Rhein. "Grillen und chillen" ist für große Jugendgruppen dort immer bei schönen Wetter angesagt! Im Herbst kann man dort natürlich auch schön Drachen steigen lassen!

Die Frühlingskirmes: Das Volksfest am Rhein

Jedes Jahr findet im Frühling (meist im April) die große Osterkirmes in Deutz direkt am Rheinufer statt. Wenn Sie also zu dieser Zeit in unseren Ferienwohnungen übernachten, dann haben Sie es nicht weit bis zu diesem großen Familienfest. Besonders beliebt bei den Kleinen ist sicherlich die "Wilde Maus", welche in einem "affenzahn" in Richtung Rhein fährt und dann im letzten Moment nach rechts abbiegt. Ich selbst habe mich von meinem Sohn überreden lassen und war froh wieder ausstiegen zu können!

Die Herbstkirmes

Der gleiche Veranstalter, der gleiche Ort: In Köln feiert man auch mal gerne öfters! Auch im Herbst findet wieder das große Familienvolksfest in Deutz am Rheinufer statt. Ein Touch von Halloween und natürlich auch die beliebten Maronenwagen führen zu dem Gefühl von Herbst und Gemütlichkeit. Einen weiteren Bericht mit vielen Fotos finden sie hier über die Kirmes.

Kirmes
Die Kirmes am Rheinufer

Für alle Attraktionen und Events: Buchen Sie unsere Ferienwohnungen Köln

Wir haben Ihnen nun ausführlich über viele Attraktionen von Köln berichtet und möchten natürlich auch abschließend noch erwähnen, dass Sie natürlich in unseren Apartments die Beste Ausgangspositionen haben, sich alle diese Dinge in Köln anzuschauen. Egal ob Sie nun also als Messegäste nach Köln kommen oder als Geschäftsleute oder Touristen: Unsere Wohnungen sind perfekt für Ihren Aufenthalt in Köln Deutz! So schnell in der City, denn Deutz liegt in der Innenstadt. Hier wohnen Sie wirklich direkt in Köln!