Fewos Köln erklärt: Neustadt Nord

Der Stadtteil gehört ebenfalls noch der Innenstadt an und hat die amtliche Nummer 104 (Stadtteil Nummer).

Neustadt Nord

Geographische Lage Neustadt Nord

Ebenfalls in der Mitte der Rheinmetropole gelegen und durch die Aachener Straße sauber von der Neustadt Süd getrennt befindet sich dieser Stadtteil nordwestlich der Altstadt von Köln. Weiterhin bilden die sogenannten "Kölner Ringe" eine weitere optische Grenze zu den anderen Stadtteilen. Ebenfalls durch die "Innere Kanalstraße", welche die Neustadt Nord von den Stadtteilen Nippes, Riehl, Neuehrenfeld und Ehrenfeld abgrenzt.

Ringe
Direkt an der Aachener Straße und an den Ringen

Veedel im Stadtteil

Hierzu zählen die Viertel: Belgisches Veedel, Stadtgartenviertel, Grüngürtel, Mediapark und Agnesviertel. Weitere Infos und Geschichte zum Stadtteil finden Sie unter anderem auch in dem Artikel Neustadt Süd.

Ferienwohnung Köln Tipp

Die Ferienwohnung Köln empfiehlt einen Kinobesuch im Cinedom (siehe weiter unten). Dort können Sie sich einmal einen schönen Film auf einer riesen Filmleimwand anschauen! Auch in 3D!

Highlights

Ein interessanter Punkt innerhalb dieses Stadtteils ist der Mediapark. Er ist zum einen sehr wichtig als Wirtschaftsstandort, welcher mehr als 200 Firmen beherbergt mit ca. 5.000 Mitarbeitern und aber auch als Platz mit Freizeitmöglichkeiten. Denn im Mediapark befindet sich auch das CINEDOM, ein großes Multiplex-Kino und weitere Bars und Restaurants. Ebenfalls vorhanden ist ein Hotel und große Wohnhäuser. Das größte Hochhaus der Stadt - der Kölnturm - ist ebenfalls dort zu finden. Er hat 43 Etagen und ist 148 Meter hoch! Entworfen wurde der Kölnturm übrigens von dem Architekten Jean Nouvel.

Und wo wir gerade bei den höchsten Gebäuden von Köln sind: neben dem höchsten Hochhaus, befindet sich auch das höchste Gebäude der Domstadt in diesem Stadtteil. Es ist der Fernsehturm Colonius mit seinen 266 Metern Höhe.

Colonius
Der Colonius

Die zweitgrößte Kirche der Stadt dürfen wir ebenfalls nicht vergessen: es ist die St. Agnes. Es finden sich noch zwei wichtige Verwaltungsgebäude in dem Stadtteil: am Reichenspergerplatz steht das Oberlandesgericht und direkt gegenüber steht das Haus der Oberfinanzdirektion.

Grünflächen und Parks

Die Neustadt Nord hat einiges an Grünflächen zu bieten und verfügt damit also an Raum zum relaxen und erholen. Es handelt sich dabei um den schönen Stadtgarten sowie der Hilde-Domin-Park. In Richtung Rhein steht ein 25.000 Quadratmeter großer Kulturenpark, welcher von dem Sammlerehepaar Stoffel gegründet wurde.

Imposante Bastei

Sicherlich einen Spaziergang wert ist die Besichtigung der Bastei. Das Gebäude wurde im Jahre 1924 von Wilhelm Riphahn entworfen und sind besonders interessant aus, weil es durch seine Bauweise über das Rheinufer ragt. Mit einer Fläche von ca. 300 Quadratmetern bot es lange Platz für einen Restaurantbetrieb, welcher aber nun leider nicht mehr zur Verfügung steht. Mittlerweile kann die Bastei für besondere Anlässe gemietet werden, ist also zu einer Eventlocation geworden.



Und wenn Sie eine günstige Unterkunft von privat suchen: Herzlichen Glückwunsch, denn Sie haben die Ferienwohnungen in Köln gefunden, die sehr gut liegen! Direkt in der Innenstadt von Köln! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Ferienwohnung Köln

Fewo in cologne

Unterkunft Köln

Präsentiert von Ferienwohnung Köln